Teilnahmebedingungen für den Fotowettbewerb

1. Gegenstand:

Diese Bedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme an dem Fotowettbewerb der Veranstalterin Telekurier Online GmbH & Co KG, FN 216605m, 1190 Wien, Muthgasse 28 (im Folgenden „TELEKURIER“ genannt ) auf der Website www.kurier.at/Fotowettbewerb. Zusätzlich wird die Nutzung der von den Teilnehmern mitgeteilten Daten und übermittelten Fotos geregelt.
Die Veranstalterin ist zugleich die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle. Die Teilnehmer können über fotowettbewerb@kurier.at Kontakt mit der Kundenbetreuung aufnehmen.
Mit der Teilnahme am Wettbewerb akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.


2. Teilnahmeberechtigung:

Der Fotowettbewerb richtet sich an Amateur- und Berufsfotografen.
Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter von TELEKURIER und konzernverbundenen Unternehmen sowie deren Angehörige und Mitarbeiter von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Wettbewerbs beschäftigt sind oder waren.


3. Teilnahmegebühren:

Die Teilnahme an dem Fotowettbewerb ist entgeltlich.
Zur Teilnahme sind die nachfolgenden Teilnahmegebühren an TELEKURIER unter Verwendung des Paypal Accounts von TELEKURIER, der im Teilnahmeformular integriert ist, zu entrichten. Die Teilnahmegebühr richtet sich nach der Anzahl der Kategorien (siehe dazu auch Punkt 4.), für die Bilder eingereicht werden:


•    € 9 für die Einreichung in einer Kategorie,
•    € 15 bei Einreichung in 2 Kategorien,
•    € 20 bei Einreichung in 3 Kategorien,
•    € 24 bei Einreichung in 4 Kategorien,
•    € 28 bei Einreichung in 5 Kategorien,
•    € 32 bei Einreichung in 6 Kategorien,
•    € 36 bei Einreichung in 7 Kategorien.


4. Teilnahmebedingungen:

Der Fotowettbewerb beginnt am 27.10.2015 und endet am 25.11.2015. Teilnahmeschluss ist somit der 25.11.2015, 24:00 Uhr.
Ein Teilnehmer nimmt am Fotowettbewerb teil, indem er sich auf www.kurier.at/fotowettbewerb mit seinem korrekten Namen und korrekten Adressdaten registriert, eine gültige Emailadresse bekannt gibt, ein Foto mit einer Größe von mindestens 1200 Pixel (kürzeste Seite) bzw. maximal 4800 Pixel (längste Seite) über das Internetportal kurier.contesta.at hochlädt, die Teilnahmegebühr entrichtet und die gegenständlichen Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert hat. Das Foto ist als Jpg-File – Quality 10 im Farbspektrum RGB einzureichen.
Techniken und Methoden zur Bildverbesserung und –bearbeitung dürfen verwendet werden (Retusche, Farbanpassung, etc.), wenn dadurch das Foto nicht grundlegend oder inhaltlich verändert wird. Inhaltliche Manipulationen oder Fotomontagen sind nur in der Kategorie „Open“ erlaubt. Es kann jede Art von Foto-Equipment verwendet werden – von der Handykamera bis zum professionellen Mittelformat und mehr ist alles erlaubt. Die Bilder können Schwarzweiß oder in Farbe sein. Bildbeschneidungen sind generell zulässig, Farbkorrekturen bzw. Änderung der Belichtung sind in geringem Ausmaß gestattet. HDR (High Dynamic Range) Fotos und zusammengesetzte Panoramaaufnahmen sind nicht teilnahmeberechtigt. Alle in diesem Absatz nicht ausdrücklich als zulässig angeführten Fotomanipulationen sind nicht gestattet und führen zu einem Ausschluss des Fotos vom Wettbewerb (siehe Punkt 8.).
Die Teilnahme ist ausschließlich über das Online-Formular der Website möglich. Anderweitig eingesandte Beiträge werden nicht zugelassen und auch nicht zurückgeschickt. Jedes eingereichte Bild steht ab Erfüllung der obigen Voraussetzungen zur Bewertung zur Verfügung. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.
Der Fotowettbewerb gliedert sich in 7 Kategorien. Jeder Teilnehmer darf maximal drei Fotos pro Kategorie einreichen und jedes eingereichte Foto, gleichgültig ob verändert oder unverändert, darf nur in einer Kategorie eingereicht werden. Der Teilnehmer hat jedoch die Möglichkeit, in mehreren Kategorien Bilder einzureichen. Die Kategorien sind:

Porträt
Ziel der künstlerischen Porträtfotografie ist das fotografische Herausarbeiten des spezifischen Charakters eines Menschen. Wir freuen uns auf Einreichungen, in denen das charakteristische und individuelle Merkmal des einzigartigen Wesens, das jedem Menschen innewohnt, dargestellt wird. Willkommen sind Einzel-Porträts wie auch Gruppenbilder. Der Fokus des Bildes muss nicht zwingend nur auf dem Gesicht liegen, oft erzählt auch die Umgebung eine Geschichte, die hilft der porträtierten Person näherzukommen.

Tiere
Ob Hund und Katz, exotische Artgenossen oder Makroaufnahmen von Insekten. Jede Art von Tierfotografie ist hier willkommen. Ob auf der letzten Safari oder beim Zoobesuch, aus der Unterwasserwelt stammend oder im heimischen Garten aufgenommen spielt dabei keine Rolle. In dieser Kategorie suchen die Juroren ausschließlich Tierbilder – keine Darstellung von Mensch und Tier.

Reise
Gesucht sind Reisebilder, die dem Betrachter ein Gefühl für die Zeit und den Ort vermitteln. Neue Betrachtungsweisen der heimischen Idylle sind dabei ebenso willkommen wie Ansichten exotischer Orte und fremder Kulturen. Menschen können, müssen dabei aber keine Rolle spielen.

Natur
Naturfotografie ist auf das Festhalten von Beobachtungen aus allen Bereichen der Natur, den natürlichen Phänomenen und Landschaften beschränkt. Die Jury sucht Bilder deren Kraft den Ursprungsort widerspiegeln. Dabei darf alles von künstlerischer, dokumentarischer bis zu wissenschaftlicher Naturfotografie dabei sein.

Action & Sport
Aufs richtige Timing und aufs richtige Handling kommt es bei Action-Fotos an. Wer den spektakulärsten Augenblick einfangen will, muss nicht nur zur rechten Zeit am rechten Ort sein sondern auch die Technik sicher zu beherrschen wissen. Szenen für ein Action-Foto lassen sich nun mal meistens nicht beliebig wiederholen. Wir suchen nach Fotos, deren Dynamik mitreißend und einnehmend ist – egal um welches Motiv es sich dabei handelt und wie das Bild stilistisch umgesetzt ist.

Open
In dieser Kategorie können Sie jedes Bild Ihrer Wahl einsenden. Es gibt keine Beschränkung auf Thema oder Sujets. Egal ob in Schwarz-Weiß oder Farbe, ob origineller Schnappschuss oder experimentelles Kunstwerk – was hier zählt ist allein die Wirkung des Bildes. Diese Kategorie ist die einzige, in der auch Fotomontagen und Veränderungen der Inhalte akzeptiert werden.

Street
Hier werden Fotos in der Tradition von Henri Cartier Bresson gesucht. Was zählt ist „der entscheidende Augenblick“. Den Begiff „street“ wollen die Juroren dabei nicht zu eng auslegen – die Bilder müssen also nicht zwangsläufig unter freiem Himmel und im öffentlichen Raum entstanden sein. Was zählt ist, dass sie nicht gestellt wirken – und eine Geschichte erzählen.

Ablauf des Wettbewerbs:


5. Rücktrittsrecht:

Jeder Teilnehmer hat das Recht ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen nach Erfüllung sämtlicher Teilnahmebedingungen unter Verwendung des Rücktrittsformular den Rücktritt von der Teilnahme an dem Fotowettbewerb zu erklären. Der Rücktritt kann auch an TELEKURIER an die Mailadresse fotowettbewerb@kurier.at erklärt werden.
Telekurier Online GmbH und CoKG verpflichtet sich binnen 14 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung die einbezahlte Teilnahmegebühr an das Überweiserkonto zurück zu überweisen.


6. Inhalte:

Die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Fotos dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Das Hochladen entsprechender Fotos kann den Ausschluss vom Fotowettbewerb gemäß Punkt 9. dieser Teilnahmebedingungen nach sich ziehen.


7. Jury/Preise:

Eine hochkarätige Fachjury wird das beste Foto in jeder Kategorie auswählen. Aus den Siegerbildern der jeweiligen Kategorie werden die drei Gewinner jeweils für Hobby- und Berufsfotografen gewählt. Der Sonderpreis freizeit-Cover muss nicht zwingend ein Kategorie-Sieger sein und wird aus allen Einreichungen gewählt. Die Wahl der Gewinner durch die Jury erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.
Die Einreichungen werden nach Kreativität, fotografischer Qualität, wie beispielsweise dem Einsatz von Schärfe/Unschärfe als Stilmittel und nach Authentizität beurteilt.


8. Preise:

FOTOCULT Magazin:
-    1x 1 Semester des LIK Akademie Lehrgangs „DIGITALE FOTOGRAFIE“ Jahrgang 10 im Wert von € 890.- (wahlweise Wien, Graz oder Linz) www.studium-fotografie.at
-    1x 1 Semester des LIK Akademie Lehrgangs „FOTODESIGN / POSTPRODUCTION“ Jahrgang 10 im Wert von € 890.- (wahlweise Wien, Graz oder Linz) www.studium-fotografie.at
-    5x Gutschein zu je Euro 100.- einzulösen bei Veranstaltungen der LIK Sommerakademie Fotografie 2016 http://sommer-fotoakademie.com

PIXEL.POWER - Konferenz für Fotografie und Bildbearbeitung:
-    1x 2-Tages-VIP-Ticket für die nächste Pixel.-Power-Messe 2016 mit freier Workshopwahl
-    2x Konferenz-Tages-Tickets

Fotospeed:
1x 3 Fine-Art-Drucke, Größe 75 x 110 cm

LI Wien der Berufsfotografen:
4 x Bildungsgutschein des WIFI Wien à € 200

Foto Vodicka:
3x Gutschein für Digitalisierung von Videokassetten auf DVD im Wert
Lightbox-Project e.U. :
3x Gutschein - Berufsfotografen (€ 50, € 100, € 150) zur Auswahl für Kurse/Studiomiete/Drucke
5x Gutschein – Hobbyfotografen (à € 50)

Digital Store:
1x Gutschein - Berufsfotografen für Equipment-Verleih im Digitalstore Vienna im Wert von € 150,-
1x Gutschein - Hobbyfotografen für Equipment-Verleih im Digitalstore Vienna im Wert von € 150,-

Der Sonderpreis „Freizeit Cover“, wird aus allen Einreichungen unter Hobby- und Berufsfotografen gewählt.
Darüber hinaus wird die Fachjury die schönsten Fotos aus allen Einreichungen für ein Publikumsvoting im Zeitraum vom 09.12.2015 bis 20.01.2015 online präsentieren. Die schönten Fotos je Kategorie, werden auf KURIER.at veröffentlicht. Eine Auswahl der besten Bilder wird im KURIER veröffentlicht.
Die Gewinner werden von TELEKURIER per E-Mail benachrichtigt.


9. Ausschluss von der Teilnahme:

Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich TELEKURIER das Recht vor, Personen vom Fotowettbewerb auszuschließen.
Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.


10. Urheberrechte/Rechteeinräumung:

Der Teilnehmer versichert, dass er Hersteller des eingereichten Fotos ist und sohin über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt. Ebenso versichert der Teilnehmer, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Bild eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Der Teilnehmer versichert, dass er die entsprechenden Zustimmungen der abgebildeten Personen eingeholt hat. Am Computer bearbeitete Fotos dürfen keine Bildteile aus Zeitschriften, Büchern, gekauften CDs usw. enthalten.
Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so wird der Teilnehmer TELEKURIER und allenfalls betroffene Kooperationspartner schad- und klaglos halten.

Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das eingereichte Foto für den Fall des Gewinns des Sonderpreises der Veröffentlichung am Cover eines freizeit– Magazins durch das KURIER-Medienhaus bearbeitet werden darf und allenfalls nur mit einem Teilausschnitt veröffentlicht wird.

Der Teilnehmer räumt TELEKURIER sowie allfälligen Kooperationspartnern des Fotowettbewerbs die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingesandten Bildern für den Fotowettbewerb, die Berichterstattung darüber (unabhängig davon in welchen Medien, also u. a. Print, Online und Social-Media-Portale wie z.B. Facebook), die Öffentlichkeitsarbeit des und den Fotowettbewerb, Ausstellungsplakate, Einladungen, Ausstellungen sowie Kataloge und Bücher ein. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name mit dem eingereichten Foto veröffentlicht wird.


11. Vorzeitige Beendigung des Fotowettbewerbs:

TELEKURIER behält sich vor, den Fotowettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht TELEKURIER insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Fotowettbewerbs nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann TELEKURIER von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.

Für den Fall der vorzeitigen Beendigung verpflichtet sich TELEKURIER, die bezahlten Teilnahmegebühren binnen 14 Tagen auf das Überweiserkonto zurück zu überweisen.


12. Datenschutzhinweise:

Die Veranstalterin erhebt und nutzt die Daten der Teilnehmer nur soweit dies gesetzlich erlaubt ist und die Teilnehmer dazu einwilligen.
Die folgenden Daten werden von den Teilnehmern durch die Veranstalterin erhoben und auf einem sicheren Server von TELEKURIER und der Kooperationspartnerin Contesta gespeichert (sie dienen lediglich der Gestaltung, Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs): Vor- und Zuname des Teilnehmers, E-Mailadresse, Adresse. Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer erklärt sich mit der Verarbeitung seiner Daten im Rahmen des Wettbewerbs einverstanden.

 

13. Sonstiges:

Annahmen und Auszeichnungen zählen für Ehrentitelansuchen beim VÖAV. Annahmen und Auszeichnungen werden nach dem Wettbewerb auf www.voeav.at veröffentlicht.

 

Sponsored by